t orre dei Calzolari ist ein mittelalterliches Schloß, das Mitte des XII. Jahrhunderts auf Wunsch Friedrich Barbarossas anläßlich dessen Italienfeldzuges gebaut wurde. Lange Zeit blieb das Gebäude im Privatbesitz von Adelsgeschlechtern und wurde erst Ende der 80er Jahre zum Hotel umgebaut.

Es liegt inmitten eines hundertjährigen grünen Parks mit Swimming Pool und stellt auch heute noch eine beeindruckende historische Attraktion dar.

Im Schloßinneren befinden sich verschiedene Konferenzsäle, der Bankettsaal, welcher Platz für bis zu 300 Personen bietet, das Restaurant mit panoramischem Blick nach außen, in dem typische Gerichte der Region serviert werden, der Fernsehraum, die Kappelle sowie die Bibliothek.

Die Hotelzimmer sind jeweils mit Fernseher, Minibar, Telefon und Klimaanlage ausgestattet und befinden sich im Nebengebäude, einer ehemaligen Adelsvilla, die direkt neben dem Hauptgebäude errichtet wurde.

Den Besuchern des Hotels bietet sich hier die Möglichkeit, in einem eleganten, ungewöhnlichen Umfeld stille und/oder unvergeßliche Momente zu verbringen.